WIRTSCHAFT REGIONAL Fensterbau Frontale Nürnberg

WIR Wirtschaft Regional OWL

DAS WIRTSCHAFTSMAGAZIN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE IN DER REGION

SONDERVERÖFFENTLICHUNG  05|2016

Eloorac ist weniger der Name eines Unternehmens als die Bezeichnung für ein neues Transportsystem. Dieses stellte Carsten Böttcher aus Rietberg auf dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMW» geförderten Gemeinschaftsstand Junge Innovative Unternehmen vor. Förderungsfähig sind dabei Unternehmen, die produkt- und verfahrensmäßige Neuentwicklungen vorstellen, ihren Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland haben, weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen, jünger als zehn Jahre sind und einen Jahresumsatz von maximal 10 Mio. Euro vorweisen.

Pressebericht von Wirtschaft Regional über den Eloorac Transportsysteme Messestand auf der Fensterbau Frontale 2016 in Nürnberg.
Das Eloorac Transportgestell wurde als Mehrwegsystem zum aufrechten Transport von Glastüren auf Europaletten entwickelt. Auf diese Weise lassen sich je nach Größe der Türen 30 bis 50 Prozent an Lade- respektive Lagerfläche und damit nicht unerhebliche Transportkosten und Emissionen sparen. Inzwischen hat Eloorac das System für alle plattenförmigen Elemente ausgebaut, mit praktischem Zubehör ergänzt und zum weltweiten Patent angemeldet. (Foto: NürnbergMesse/Frank Boxler)

www.eloorac.com aus RIETBERG

Link zum PDF Dokument: Eloorac in Wirtschaft Regional

Link zu Wirtschaft Regional: WIRTSCHAFT REGIONAL

Link zum WIR Ausgabe: WIR | 05 | 2016

Letzte Beiträge


Teile diesen Beitrag