/**/

F.A.Q. | Oft gestellte Fragen zu Eloorac Produkten

101. Ist das Eloorac Transportgestell ein Einweg oder Mehrweg Transportsystem?

Das Eloorac Transportgestell ist definitiv ein Mehrwegsystem. Viele Eloorac Nutzer bestätigen, dass sie die Eloorac Transportgestelle schon weit über 50 x wiederverwendet haben. Natürlich kann man es auch als Einweg System verwenden. Dafür gibt es oft allerdings günstigere Lösungen. Letztendlich fährt man mit einem Einwegsystem unterm Strich allerdings immer schlechter. Einwegsysteme sind halt teuer, weil sie, wie der Name schon sagt, nur EINMAL verwendet werden. Eloorac´s können aufgrund der einfachen Rückholung und der hohen Stabilität sehr oft wieder verwendet werden.

102. Wie verhält sich das Eloorac Transportgestell bei Wasser und Regeneinwirkung?

Eloorac´s werden aus Holzwerkstoffen hergestellt, die wasserfest verleimt sind. Diese Verleimung nennt man AW100. Den Gestellen macht es grundsätzlich erstmal nichts aus, wenn sie mal nass werden. Je mehr Feuchtigkeit in das Holz eintritt, desto größer ist natürlich die Gefahr, dass die Stabilität nachlässt. Die Erfahrung zeigt, dass gelegentliche Regenschauer dem System so gut wie gar nichts ausmacht. Das Holz verändert auf die Dauer jedoch sein Aussehen. Es wird grau. Letztendlich gilt, dass bei jeder wiederholten Verwendung das Eloorac mit gesundem Menschenverstand begutachtet werden muss, ob es noch einsatzfähig ist. Offensichtliche Beschädigungen sollte man nicht unterschätzen und das beschädigte Teil aus dem Verkehr ziehen. Gerne stellen wir Ihnen ein Sicherheitsdatenblatt zur Verfügung, welches auf verschiedene Arten von Sicherheitsrisiken eingeht.

103. Was mache ich wenn die Polzei uns anhält und nach Unterlagen zum Eloorac fragt ?

Wir stellen Ihnen gern Unterlagen zur Verfügung, die Sie der Polizei oder der BAG vorlegen können. Es handelt sich dabei um eine über 40 seitige Unterlage mit Beispielen, wie gesichert werden sollte und welchen Belastungen das Eloorac Transportsystem bei den Tests ausgesetzt wurde. 
Was Sie wissen sollten:

Eloorac ist von verschiedenen Instituten getestet und zertifiziert worden. Dabei wurden folgende Vorschriften und Normen zu Grunde gelegt:

DIN EN 60068-2-27 (2010),  ASTM D 4728 (2006),  ASTM D 4169 (2009),  ASTM D 5277 (2008) und VDI 2700 ff. (2011).

Ebenso gibt es für Eloorac´s ein Ladungs-Sicherungs Zertifikat.

Gerne stehen wir Ihnen hier für Fragen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns per Telefon oder Mail.

104. Wie kann ich meine Ware am Eloorac Transportgestell befestigen?

Sie sehen hier Abbildungen die verschiedene Methoden der Produktbefestigung an einem Eloorac zeigen. Es besteht natürlich die Möglichkeit, das Transportgestell nicht nur für Platten (wie hier abgebildet) sondern auch für andere Produkte einzusetzen. Eloorac´s werden als Glasbock bzw. Glastransportgestell, als Fenstertransportgestell, als Transportgestell für Haustüren oder als Lagergestell für den Messebau eingesetzt. Viele weiter Anwendungsmöglichkeiten sind denkbar.

Darstellung der verschiedenen Befestigungsmöglichkeiten an einem Eloorac Transportgestell aus Holz. Den Ausfräsungen sind jeweils die verschiedenen Modelltypen von Eloorac zugewiesen.
Abbildung einiger Vorschläge wie Produkte an Eloorac Transportgestellen befestigt werden kann.

105. Muss ich die Transportgestelle immer mit einem PET Band an der Europalette befestigen?

Neben der Befestigung mit PET Bändern, können Eloorac Transportgestelle auch mit einer Verschraubung, die eine Klemmwirkung hat, an Europaletten befestigt werden. Diese Variante kommt meist dann zum Einsatz, wenn keine Zurrgeräte zum Festzurren des PET Bandes in den Betrieben vorhanden sind. Alternativ können auch Spanngurte verwendet werden.
HINWEIS:  Das einzige System, welches vom VDZ Prüfzentrum in Dortmund getestet wurde, ist die Verzurrung mit PET Bändern. Alle anderen Befestigungen sind aus verschiedenen Gründen nicht getestet.

Darstellung der Befestigungsmöglichkeiten vom Eloorac Transportgestell an einer Europalette. Geprüft ist die Befestigung mit PET Bändern. Schraubverbindungen sind möglich aber nicht geprüft !

106. Wie kann ich 2 Paletten miteinander verbinden?

Um Paletten miteinander zu verbinden, kommt in der Regel PET Band zum Einsatz. Da man aber nicht davon ausgehen kann, das jedem ein Zurrgerät zum Verabeiten des PET Bandes zur Verfügung steht, zeigen wir hier Alternative Verbindungsmöglichkeiten. Besonders bei der Verwendung im Handwerk auf der Baustelle oder im Messebau, ist der Einsatz von Spanngurten oder den Verbindungsplatten von Eloorac, die bessere Möglichkeit Paletten miteinander zu verbinden. 

Abbildung der verbundenen Europaletten. Ellorac Transportgestelle können beliebig lang gestaltet werden. Dafür müssen Europaletten miteinander verbunden werden.
Abbildung eines aus 2 Europaletten bestehenden Transport Gestells von Eloorac. Links sind die verschiedenen Verbindungsmöglichkeiten für die Paletten zu erkennen. Vorstellbar ist der Einsatzes von PET Band, Spanngurten oder einer Verbindungsplatte die auf Wunsch von Eloorac mitgeliefert wird. Diese befestigt man mit Schrauben an den Paletten. Das mit Holzplatten bzw. Möbelbauteilen bestückte Lager-Gestell ist hier in einer Schreinerei im Einsatz. Die angesteckten Eloowheel Lenkrollen ermöglichen eine einfache Handhabung und bringen enorme Beweglichkeit. Eloowheel Lenkrollen sind immer gebremst bzw. mit einer Bremse ausgestattet.

107. In welchen Längen kann man ein Eloorac Transportgestell bekommen?

Eloorac´s werden als Einzelteile auf einer Palette aufgepackt, ausgeliefert. Es gibt vom Prinzip her keine Längen-Einschränkung beim Aufbau eines Eloorac Transportgestells. Sie entscheiden selbst, wie lang das Transportgestell sein soll. Theoretisch kann z.B. ein Glasbock oder ein Fenstertransportgestell unendlich lang konzepiert werden. Die Abbildungen erläutern das Eloorac Transportgestell Prinzip. Ist halt LEGO für Männer 😉

Aus 4 zerlegten Eloorac Standard Transportgestellen und Europaletten bzw. EPAL Paletten, werden die unterschiedlichsten Eloorac Transport Gestell Varianten erstellt.
Darstellung der Befestigungsmöglichkeiten vom Eloorac Transportgestell an einer Europalette. Geprüft ist die Befestigung mit PET Bändern. Schraubverbindungen sind möglich aber nicht geprüft !

108. Welche Tragkraft hat ein Eloorac Transportgestell?

Eloorac Transportgestelle können Produkte mit hohen Lasten tragen. Zu jeder einzelnen aufrechten Wange gibt es eine Aussage, wie viel Belastung diese bei starken Kurvenfahrten, also in horizontaler Richtung, aushalten kann. Das rechte Bild in der oberen Abbildung zeigt, dass eine einzelne aufrechte Wange eines Eloorac Transportgestells, ca. 500 kg Tragkraft aufbringt, wenn die Ware 1,3 Meter hoch ist. Das bedeutet, dass ein Standard Transportgestell, welches aus 2 aufrechten Wangen besteht, schon 1.000 kg trägt.  Möchte man Produkte mit einem Gewicht von 1.500 kg transportieren, wird einfach eine 3. aufrechte Wange zum Eloorac Transportgestell hinzugefügt. 4 aufrechte Wangenteile besitzen dann eine Tragkraft von 2.000 kg (siehe unteres Bild). Ist die Ware niedriger, vergrößert sich die Tragkraft. Bei höherer Ware verringert sich die Tragkraft. Details sind dem Diagramm zu entnehmen. Gerne stehe wir auch am Telefon für Fragen zur Verfügung.

Vergleichsdarstellung wie kleine bzw. schmale Glaseinlegeböden auf herkömmliche Art auf 3 Glasböcken transportiert werden und dass der Transport der Gläser auf einem Eloorac Glastransportgestell bis zu 66% an Transportfläche einspart.
Eloorac Systemkomponenten können zu verschieden großen Transportgestellen zusammengefügt werden. Man erstellt sich sein Mehrweggestell nach dem LEGO Prinzip.

109. Wie hoch ist ein Eloorac Transportgestell?

Eloorac Transportgestelle sind in vielen verschiedenen Höhen erhältlich. Die Abbildung unten zeigt zum einen, wie lang die Anlegekante für Ihr Produkt am Eloorac Transportgestell ist und wie hoch die Produkte maximal sein können, wenn auf beiden Seiten des Transportgestells diese platzieren. Die Modelle “S0” und “U” haben in Sachen Produkthöhe weniger Einschränkungen. Hier wird die Ware ganz gerade, also senkrecht stehend, auf das Transportgestell gestellt. Diese Gestelle werden z.B. bei Haustüren oder sehr dicken Produkten wie Türzargen oder dicken Fenstern eingesetzt.
Mit all unseren Transportgestellen sind jederzeit Glasböcke bzw. Glastransportgestelle, Lagergestelle, Messebaugestelle, Fenstertransportgestelle oder andere Transportgestelle zu erstellen.

Darstellung der Eloorac Transportgestell Modellübersicht mit allen Modelltypen inklusive Masse

110. Ist es möglich, dass unser Name auf dem Transportgestell steht?

Eloorac bietet die Möglichkeit Ihr Logo oder Namen auf die aufrechten Wangenteile des Transportgestells zu drucken. Dies erfolgt über ein Siebdruckverfahren. Wir drucken allerdings nur in schwarz. Grautöne sind machbar. Es macht Sinn Ihr Firmenlogo auf das Eloorac Gestell zu drucken. Sie zeigen somit Ihren Kunden, dass Sie offen sind für Neuerungen bzw. Änderungen. Letztendlich ist das sogar eine Image Frage.

Das Eloorac Transportgestell kann mit individuell mit Ihrem Logo bedruckt werden. Durch die Platzierung eines Strichcodes besteht die Möglichkeit jedes Eloorac Transportgestell einem Auftrag zu zugeordnet.

111. Was ist das kleinste Maß zwischen den aufrechten A-Gestellen?

Der Abstand der A-Teile ist immer abhängig von der Querleiste. Die Standard Querleiste, die in der Regel bei einem Eloorac Transportgestell eingesetzt wird, lässt einen kleinstmöglichen Abstand von ca. 15 cm zu. So besteht die Möglichkeit, dass kleine, schmale Gläser aufrecht auf einen Eloorac Glasbock gestellt werden können. Der Vorteil, den diese Art des Transportes bietet, ist auf der Abbildung ganz gut zu erkennen. Man kann enorme Transportkosten bei der Verwendung von Eloorac Glastransportgestellen einsparen. Die gezeigten Gläser sind übrigens Glaseinlegeböden für ein Schuhgeschäft.

Vergleichsdarstellung wie kleine bzw. schmale Glaseinlegeböden auf herkömmliche Art auf 3 Glasböcken transportiert werden und dass der Transport der Gläser auf einem Eloorac Glastransportgestell bis zu 66% an Transportfläche einspart.

112. Was sollte ich bei einer Bestellung beachten?

Grundsätzlich gilt erstmal, dass wir Ihnen natürlich bei Ihrer Bestellung behilflich sind. Sollten Sie jedoch den Wunsch haben unser System besser zu verstehen , schauen Sie sich doch einfach die untere Abbildung an.
Erklärt wird darin der Aufbau einer Eloorac Transportgestell Artikelnummer.
1. Als erstes steht die Bezeichnung des aufrechten Wangenteils. In diesem Fall ist das “D5”.
2. Als zweites wird das Kufenmodell genannt. Hier ist die Kufe “M80”.
3. Als drittes wird die Art der Querleiste beschrieben. Hier ist die Querleiste Typ “QT120”.

Ganz rechts sehen Sie verschiedene Ausführungen der Kufen, die auf der Palette befestigt werden. Generell ist der Winkel zwischen Kufe und aufrechtem A-Teil min. 93°. Dieser Winkel ändert sich und ist abhängig vom Eloorac Modell. Wird hier ein rechter Winkel gewünscht, kommt hinter der Bezeichnung des Wangenteiles einfach ein “R” (=Rechter Winkel). Dieser entsteht durch einen Keil. Soll der Keil dann noch mit einem Gummiprofil ausgestattet sein, wird die Bezeichnung um den Buchstaben “G” (=Gummiprofil) erweitert.
Wie vorab gesagt, stehen wir Ihnen natürlich immer mit Rat und Tat zur Seite. Das Eloorac System ist einfach viel zu umfangreich. Da ist es normal das nachgefragt werden muss.

Darstellung des Aufbaus und Funktionsweise eines Eloorac Transportgestells. Es wird erklärt wie sich die Bezeichnung eines fertigen Eloorac Gestells zusammenstellt.

113. Gibt es verschiedene Ausführungen der unteren Kufen, die an der Palette befestigt werden?

Ja gibt es. Grundsätzlich basiert das Eloorac Transportgestell System auf der Europalette. Diese hat eine Abmessung von 80 x 120 cm. Die Kufen der Eloorac Transportgestelle sind daher in Längen von 80 cm (=Breite der Europalette), 120 cm (=Länge der Europalette), oder 160 cm (=2 Europaletten quer nebeneinander) erhältlich. Natürlich ist es möglich auch andere Längen für spezielle Paletten zu liefern.
Die Lage der A-Teile auf der Kufe ist dann der nächste interessante Punkt. Wie auf der unteren Abbildung zu sehen, unterscheiden wir zwischen der “M” und “L” Variante. “M” bedeutet, dass das A-Teil mittig auf der Kufe platziert ist. Bei der “L” Variante ist das A-Teil außermittig in L-Form platziert.

Darstellung des Eloorac Prinzips welche Kufenlängen zu den verschiedenen Europaletten Kombinationen passen.

114. Gibt es die oberen Querleisten in verschiedenen Ausführungen und Längen ?

Ja. Wir unterscheiden die Querleisten in Form und Länge. Die Querleisten hatten ursprünglich nur eine Bestimmung. Sie sollten die aufrechten Wangenteile bzw. A-Teile auseinander halten. Da das Eloorac Transportsystem jedoch in immer mehr Branchen Aufsehen erregte, wurden die Anforderungen an unser System immer größer. Heute unterscheiden wir zwischen “Q” und “QT” Leisten. Der Buchstabe “Q” steht für “Querleiste”, der Buchstabe “T” für “T-Form”.  Die “QT” Leiste ist also eine Querleiste in T-Form. Die T-Form bringt eine wesentlich höhere Stabilität mit sich. Diese Stabilität nutzen wir um Ware besser an der Querleiste anlegen zu können. Der wichtigste Punkt ist jedoch, dass man über die “QT” Leisten einen Spanngurt verzurren kann (siehe rechtes Foto auf der unteren Abbildung). Bei der normalen “Q” Leiste ist dies nicht möglich. Diese kommt dann zum Einsatz wenn die Ware nach oben über das Transportgestell hinweg steht oder man über die Ware gurten kann (siehe linkes Foto auf der unteren Abbildung).
Die verschiedenen Längen der Querleisten sind immer abhängig von der Palettenausrichtung. Sobald Sie Ware transportieren müssen, die etwas länger als die Europalette ist, setzen Sie einfach eine längere “QT” Leiste ein. An dieser liegt dann z.B. der äußere Rahmen einer 1,7 Meter breiten Haustür an.
Auch hier gilt wie immer: Kontaktieren Sie uns. Wir helfen so schnell wir können.

Abbildung der Eloorac Querleisten Typen „Q“ und „QT“ und wie damit ein Glastransportgestell bzw. Glasbock auf der Ladefläche eines LKW gegurtet wird.
Abbildung zweier Eloorac Transport Gestelle. Zwei unterschiedliche Querleisten sind zu sehen. Links die stabilere QT-Leiste, rechts die Standard Querleiste "Q". Gut zu erkennen ist die Art und Weise wie die einzelnen Standard Gestelle wie z.B. Glastransportgestelle, durch die Querleisten miteinander verbunden werden. Die Standard Q-Leiste kann einfach in die dafür vorgesehenden Ausfräsungen gesteckt werden. Die QT-Leisten werden stumpf voreinander gesetzt und z.B. mit einem PET Zurrband, fest miteinander verbunden.

115. Das Eloorac Transportgestell wirkt sehr wackelig. Hält das wirklich?

JA, DAS HÄLT.
Natürlich wackeln die aufrechten Wangenteile / A-Teile wenn da jemand dran rumzerrt und noch keine Ware darauf steht. Aber nur in eine Richtung. Diese ist in der Regel nicht ausschlaggebend. Die Stabilität, auf die es letztendlich ankommt ist von Anfang an vorhanden. Sobald Sie Ihre Ware auf das Gestell stellen und diese ordentlich befestigen, wird das Transportgestell auch in der Richtung stabilisiert, in der es vorher noch sehr unstabil wirkte. Falls Sie jedoch möchten, dass Ihr Eloorac Transportgestell etwas weniger beweglich erscheint, gibt es verschiedene Möglichkeiten dies umzusetzen. Eine zusätzliche “Q” Leiste hilft bei den hohen Eloorac Modellen ein wenig weiter, bringt jedoch erst das, was Sie erreichen wollen, wenn z.B. ein PET Band als Kreuz durch die Öffnungen an den A-Teilen gezogen wird. Dies ist in unserem Video “Window Rack” zu sehen. Alternativ gibt es dann noch die Stabilisierungsplatte. Diese wird zwischen die aufrechten Wangen montiert. Die Stabiplatte bringt dann richtig viel Stabilität. Auch hier dürfen Sie uns um Rat fragen.

Abbildung eines große Eloorac Transportgestelles in der Standard- und Alternative Variante. Geeignet ist dieses Fenstertransportgestell auch für den Transport von Haustüren und vielen anderen großen, flachen Produkten. Gut zu sehen ist die
Abbildung von zwei Eloorac Gestellen. Links ein T4H Transportgestell mit einer Stabilisierungsplatte, rechts ein T4H Transport Gestell ohne Stabiplatte. Die Platte ist optional an z.B an einem Glastransport Gestell oder einem Transportgestell für Fenster einzusetzen. In der Regel wird keine Platte zur Stabilisierung gebraucht. Das Produkt selbst stabilisiert ein Eloorac Gestell sobald dieses daran befestigt ist.Abbildung von zwei Eloorac Gestellen. Links ein T4H Transportgestell mit einer Stabilisierungsplatte, rechts ein T4H Transport Gestell ohne Stabiplatte. Die Platte ist optional an z.B an einem Glastransport Gestell oder einem Transportgestell für Fenster einzusetzen. In der Regel wird keine Platte zur Stabilisierung gebraucht. Das Produkt selbst stabilisiert ein Eloorac Gestell sobald dieses daran befestigt ist.

116. Funktioniert das Eloorac Transportgestell nur auf Europaletten?

Eloorac Transportgestelle können vom Prinzip auf jede Palette montiert werden. Viele Kunden benötigen zum Transport ihrer Güter generell große Paletten. Diese großen und eigens angefertigten Paletten werden auch zum Hersteller zurück geholt. Die Abbildungen unten zeigen 2 Beispiel von extra angefertigter Paletten. Dieses ist keine Seltenheit. Mit Eloorac hat man die Möglichkeit so große und lange Transportgestelle zu erstellen, wie gerade benötigt werden. Man muss somit nicht wochenlang auf Spezialkonstruktionen warten.

Abbildung großer Eloorac Transportgestelle für den Transport von Fenstern, Haustüren, Fassadenelementen oder anderen sperriger Produkte. Um nicht mehrere Europaletten zusammen binden zu müssen, wurde eine sehr große Palette als Grundlage vom Eloorac Transportgestell verwendet.
Diese Abbildung zeigt ein 3,2 Meter langes Fenstertransportgestell. Darauf stehen sehr große, 30 cm dicke Fenster die auf Kreuzfahrtschiffen montiert.

117. Was kann ich an den aufrechten Anlagekanten als Schutz für meine Ware verwenden?

Hier gibt es die verschiedensten Möglichkeiten. Die 1. untere Abbildung zeigt einige oft verwendete handelsübliche Materialien, die Ihr Produkt an der Kante des Eloorac Transportgestells schützen. Das 2. Bild zeigt die QT-Leiste, welche an die Anlageflächen des Eloorac Transportgestells gesteckt wurde und somit eine breite Anlagefläche für Ihr Produkt entstehen lässt. Nachteil: Man verliert Auflagefläche unten auf der Kufe.

Abbildung verschiedener Möglichkeiten den Kanteschutz am Elooracc Transportgestell umzusetzen. Gut zu erkennen sind die verschiedenen, teilweise recht einfachen Mittel die in der Industrie als Schutz der Ware eingestezt werden. Hierzu gehören Weichfaserplatten, Wellpappe, Nomapac / NMC Tulip, Nomapac / NMC U 12 - 18 oder ganz einfache Klebepads die es in den verschiedenesten Ausführungen gibt.
Abbildung eines Eloorac Transport Gestells mit zusätzlichen Querleisten. Diese Querleisten werden normalerweise nur oben an der Spitze eines Eloorac Glasbockes oder Transportgestells angebracht. Durch die Klemmfunktion der Eloorac Querleisten kann man diese aber auch an den aufrechten Kanten der A-Gestelle platzieren. Es entsteht so eine schöne glatte und breite Anlagefläche.

201. Welches Gewicht trägt eine Eloowheel Transportrolle?

Aktuell liefern wir Eloowheel Transportrollen mit einer Tragfähigkeit von 350 kg pro Transportrolle. Natürlich können auch andere Rollen eingesetzt werden. Die Belastbarkeit kann dann abweichend sein. Wünschen Sie z.B. Transportrollen mit einer weicheren Beschichtung um Ihre Böden nicht zu beschädigen, kann die Belastbarkeit pro Transportrolle geringer sein.

202. In welchem Zustand sollte die Palette sein, an die man die Eloowheel Rollen montieren möchte?

Das ist davon abhängig, welche Last die Palette tragen muss. Generell müssen die Paletten jedoch in einem guten bis sehr guten Zustand sein. Es geht hier schließlich auch um Ihre und um die Sicherheit anderer. Bricht eine Palette, kann die Ware umfallen und andere verletzen. Damit die Eloowheel Transportrollen nicht abknicken, müssen Sie grundsätzlich das Stabilisierungsrohr “Steady-Stick” montieren. Genaueres finden Sie hier in unserer Montage Anleitung

203. Können Eloowheel´s auch an andere Paletten als den Europaletten befestigt werden?

Das ist davon abhängig, welche Last die Palette tragen muss. Generell müssen die Paletten jedoch in einem guten bis sehr guten Zustand sein. Es geht hier schließlich auch um Ihre und um die Sicherheit anderer. Bricht eine Palette, kann die Ware umfallen und andere verletzen. Damit die Eloowheel Transportrollen nicht abknicken, müssen Sie grundsätzlich das Stabilisierungsrohr “Steady-Stick” montieren. Genaueres finden Sie hier in unserer Montage Anleitung

Eloowheel´s lenkbare Rollen für den Einsatz an Sonderpaletten. Durch die einfache Stecklösung können die Rollen welche eine Traglast von jeweils 350 kg besitzen, auf sehr flexibele Art und Weise an Paletten befestigt werden. Reichen z.B. keine 6 Rollen könnte man bei Bedarf z.B. einfach ein SIEBTE Lenkrolle an einer Stelle der Palette platzieren, die besonders belastet ist.
Abbildung wie Eloorac Transportgestelle durch Eloowheel Transportrollen, die man einfach nur an die Palette steckt, fahrbar gemacht werden können. Mit den Eloowheel Rollen können unendlich lange Paletten bewegt werden.

301. Warum benötige ich das Beamer Hebeeisen?

Alle Gewerke, die ihre Ware mit dem Kran bewegen und bisher nur Metallgestelle verwendet haben, benötigen beim Einsatz von Eloorac´s eine Alternative zum Kranen. Metallgestelle besitzen eine Kranöse, in der der Lasthaken des Kranes eingehakt wird. Eloorac Transportgestelle sind aus Holz. Man kann nicht einfach den Haken eines Kranes irgendwo am Holz befestigen. Dies würde ab einem gewissen Gewicht der auszuliefernden Ware auseinander brechen. Um mit dem Eloorac trotzdem kranen zu können, haben wir die Beamer entwickelt. Sie werden einfach unter der Palette hindurch geschoben. Die seitlichen Schwerter umfassen die Palettenklötze und verhindern somit ein verrutschen der Eisen zur Paletten Mitte. In den Haken am Ende der Beamer kann dann ein Gurt eingehangen werden, mit dem die ganze Palette dann angehoben werden kann.

302. Ist der Beamer ein geprüftes Werkzeug?

Ja ist er. Der Beamer wurde Prüfungen von qualifizierten Unternehmen ausgesetzt. Zum Beamer gibt es eine spezifische Betriebsanleitung sowie eine gültige Konformitätserklärung. Jedes Beamer-Hebeeisen ist registriert und besitzt seine eigene Seriennummer. Hergestellt wird der Beamer exklusiv für die ELOORAC GmbH & Co. KG von einem marktführenden Unternehmen für Hebewerkzeuge.

303. Welche Paletten lassen sich mit dem Beamer Hebeeisen kranen?

Generell ist so ziemlich jede Palette mit unserem Kranhebewerkzeug anzuheben. Dazu gehören die EUR bzw. EPAL Palette, CP Paletten, Sonderpaletten von z.B. Knauf sowie einige andere Paletten, die für den Transport von Klinkern und Pflastersteinen verwendet werden. Eine Aufzählung zeigt genauer, welche Paletten angehoben werden können:
EPAL bzw. EUR Paletten:
– Standard EUR-Palette 1200 x 800 mm
– EUR 2 Palette 1200 x 1000 mm
– EUR 3 Palette 1200 x 1000 mm
– EUR 6 Palette 800 x 600 mm
Chemie Paletten:
– CP1 Palette 1000 x 1200 mm
– CP2 Palette 800 x 1200 mm
– CP3 Palette 1140 x 1140 mm
– CP4 Palette 1100 x 1300 mm
– CP5 Palette 760 x 1140 mm
– CP6 Palette 1000 x 1200 mm
– CP7 Palette 1100 x 1300 mm
– CP8 Palette 1140 x 1140 mm
– CP9 Palette 1140 x 1140 mm
Sonstige Paletten wie z.B. Einwegpaletten in den voran beschriebenen Größen

401. Dürfen Eloosafe Sicherungsklemmen als Warensicherung auf dem LKW genutzt werden?

Nein, auf gar keinen Fall! Die Eloosafe Transportsicherungsklemme dient lediglich zum Sichern der Ware bei innerbetrieblicher Bewegung bzw. stationärem Einsatz. Eloosafe klemmt sich lediglich auf der Palette durch drücken gegen die aufrecht stehende Ware. Sobald zu starke Vibrationen auftreten wie z.B. bei Fahrten auf schlechten Straßen, löst sich dieser Klemmmechanismus. Die Ware ist dann nicht mehr gesichert und kann Schaden anrichten.

402. In welchen Größen gibt es die Eloosafe Sicherungsklemme?

Es gibt 2 Größen. Die kleinere Sicherungsklemme hat einen ca. 60 cm langen Andruckarm. Der Andruckarm der größeren Klemme ist ca. 100 cm lang.

403. Wie wird die Eloosafe Transportsicherung befestigt?

Ganz einfach. Am unteren Ende der Klemme befinden sich 2 Quereisen. Diese Eisen sind ca. 25 mm weit auseinander. Man schiebt die Eloosafe einfach auf ein Brett welches nicht dicker als 25 mm sein darf. Durch die entstehende Klemmung bei Andrücken des Andruckarmes, klemmt sich die Klemme an der Palette fest. Mehr dazu in unserem Download Bereich im Dokument “Montage Anleitung”.