/**/

Nachhaltigkeit durch Eloorac 
Transport-Gestell Lösungen

Nachhaltigkeit steht bei Eloorac besonders hoch im Kurs.  Durch die Mehrweg Transport Systeme bzw. Transport Gestelle auf Euro Paletten, kann z.B. die Abholzung der Wälder minimiert.

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

Gerodete Wälder vom Weltraum, der Vogelperspektive und vom Boden aus gesehen.

Auf dieser Seite möchten wir auf die aktuelle Lage unserer Wälder hinweisen. Der unersättliche Hunger nach Holz hat zur Folge, dass weltweit ganze Regionen in ungeahnten Maßen abgeholzt werden. Wälder die über Jahrhunderte gewachsen sind, werden für Konsumgüter wie Pellets, Papier, Toilettenpapier, Pappbecher, Servierten, Billigmöbeln und natürlich auch Holzverpackungen wie Einweg Transportgestellen, gerodet. Die Industrie ist unersättlich und schreit nach mehr. Einige Branchen benötigten im letzten Jahr (2018) die doppelte Menge an Hölzern aus Osteuropa, als noch im Jahr zuvor. Diese Steigerungen entstehen aus einem einzigen Grund:

WIR verbrauchen zuviel Resourcen und denken dabei zu wenig an unsere Umwelt.

Es wird zeit sich mit diesem Thema kritischer auseinander zu setzen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden hier einige Fakten aufzuzeigen wie heute in der Transportbranche gearbeitet wird und wie wir von Eloorac eine Alternative bieten, die der Umwelt zugute kommt. Einige Berichte auch in Form von Videos, zeigen die Mißstände in der Forstindustrie. Auffallend dabei ist, dass in keinem der Videos auf die Einwegpolitik der Industrie eingegangen wird. Man hat also noch gar nicht erkannt welch ein Schaden durch die Verwendung von Holz Einweg Gestellen tagtäglich entsteht. 

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

9.1 » 9.0 | Nachhaltikeit

EINWEG-Transportgestelle aus Holz

Traurig aber wahr! Folgende Bilder zeigen Holztransportgestelle die lediglich für EINE EINZIGE Auslieferung genutzt wurden oder werden.

Holz von Bäumen die 70 bis 150 Jahre wachsen mußten, wird für offensichtliche Müll Transport Gestelle gefällt. Nachdem z.B. Glass 20 bis 100 Kilometer auf diesen Einweggestellen transportiert wurde und beim Kunden bzw. Händler angekommen ist, müssen diese sich um die Entsorgung kümmern und dass eigentlich noch “neue” und für die Umwelt wertvolle Material, teuer entsorgen. Auf Großbaustellen werden dafür dann nicht selten große Container bestellt. Der Entsorger freut sich dem Auftraggeber eine nette Rechnung für die Entsorgung zu schreiben. Entsorgt wird dann nicht selten in Verbrennungsanlagen. Wie gesagt, die Bäume brauchten 70 bis 150 Jahre zum wachsen. Kommen keine Container für die Entsorgung, müssen Mitarbeiter sich stundenlang mit dem “Kleinschneiden” der Einweg Transportgestelle beschäftigen. Das kostet dann richtig viel Geld.

Das Ausliefern auf Einweggestellen ist sehr kostspielig da diese wie bereits geschrieben, nur einmal genutzt werden. Letztendlich bedeutet die Nutzung von Einweggestellen, dass bei jeder Auslieferung ein neuer Glasbock gekauft, organisiert, gelagert und vor allem geplant werden muss. Es entstehen also immer wieder unnötige Anschaffungskosten, Lagerkosten, Organisations- und Planungskosten sowie Transportkosten für neue Einweggestelle.

In einigen Firmen wurde uns mitgeteilt, dass die Anschaffungskosten für Einweggestelle bei bis zu einer halben Million Euro pro Jahr liegen. Wieviele Bäume das wohl sind, die nur für diese Firmen, jedes Jahr gefällt werden?

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

9.2 » 9.0 | Nachhaltikeit

Die zweifelhafte Nutzung wertvollen Materials

Traurige Ausnutzungsbilanz eines Transportgestells welches lediglich nur einmal verwendet wird. Sicherlich müssen auch einzelne Glasscheiben verschickt werden. Gut wäre aber wenn man die Transportgestelle zurück holen und wieder verwenden könnte.

Riesige Mengen von Bäumen müssen für den Kosum in der westlichen Welt gefällt werden. Die Nutzung des für die Umwelt wichtigen Materials, ist oft beschämend. Es werden in erster Linie Abfallprodukte daraus hergestellt.

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

9.3 » 9.0 | Nachhaltikeit

Zerlegbare Transport Gestelle als Alternative

Das Ausliefern auf Einweggestellen ist sehr kostspielig da diese wie bereits geschrieben, nur einmal genutzt werden. Eloorac Glastransport Gestelle sind nachweislich schon X-Mal wiederverwendet worden. Letztendlich bedeutet die Nutzung von Einweggestellen, dass bei jeder Auslieferung ein neuer Glasbock gekauft, organisiert, gelagert und vor allem geplant werden muss. Es entstehen also immer wieder unnötige Anschaffungskosten, Lagerkosten, Organisations- und Planungskosten sowie Transportkosten für neue Einweggestelle.

1. Enorme Platzeinsparung

Zerlegte Eloorac Transportgestelle können auf einer Euro Palette oder anderen Paletten gestapelt werden. Sie benötigen sehr wenig Lagerfläche und Transportfläche auf dem LKW bei der Rückholung.

Sehr viele Eloorac Transport Gestelle können aus einzelnen System Teilen die unglaublich wenig Platz benötigen, erstellt werden.

2. Gestellgrößen nach Wunsch

Aus 4 zerlegten Eloorac Standard Transportgestellen und Europaletten bzw. EPAL Paletten, werden die unterschiedlichsten Eloorac Transportgestell Varianten erstellt.

Ein Standard Set besteht aus 2 aufrechten A-Teilen und einer Querleiste. Bauen Sie z.B. aus 2 Set ein 240 cm langes Transportgestell.

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

9.4 » 9.0 | Nachhaltikeit

Eloorac Transportgestelle zurück holen

Links: Diese Ware hat eine 800 Kilometer langen Weg zum Kunden hinter sich. Es handelt sich um einen Händler der immer wieder beliefert wird. Sobald der Lagerist die Eloorac Gestelle abgepackt, zerlegt und gestapelt hat, werden diese platzsprend mit einer günstigen Standard Spedition zurück zum Hersteller transportiert. Rechts: Die Gestelle sind zurück beim Hersteller. Einige dieser Eloorac´s waren bereits 20 mal im Einsatz. So wie es aussieht schaffen die nochmal so viel. So funktioniert Eloorac.

Ja, das geht. Wir versenden regelmäßig unsere Eloorac Transport Gestelle, verpackt in einem Karton, in alle Welt. Der weiteste Versand ging nach Australien. Dieses geschieht natürlich nur bei kleinen Mengen oder Mustergestellen. Auch die Abholung eines in einem Karton verpackten Eloorac Gestells per Paketdienst ist möglich. Der Karton wird einfach der auszuliefernden Ware beigelegt und kann dann als Rücksendekarton genutzt werden. Alles schon gemacht. 

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

9.5 » 9.0 | Nachhaltikeit

Sind Glastransport-Gestelle aus Metall nachhaltig?

Nein. Leere Metallgestelle müssen zurück zum Auslieferer transportiert werden. Dieses ist nur mit erheblichen Aufwand zu gewährleisten. Metallgestelle benötigen beim Rücktransport immer noch relativ viel Platz auf der LKW Fläche. Auch müssen diese sperrigen Gestelle vom eigenen LKW abgeholt werden da normale Speditionen die Metallgestelle nicht handhaben können.

Die Rückführung leerer Metallgestelle ist somit sehr kostenintensiv und steht in keinem Verhältniss zu der Rückführung zerlegter Eloorac Glasböcke. Das Argument das die LKW ja sowieso zurück fahren und daher die leeren Metallgestelle mitnehmen können, wird oft nicht objektiv genug gesehen. Man bedenke: LKW die leer durch die Gegend fahren, lassen hohe Kosten entstehen. Auch wenn leere Metallgestelle darauf stehen.

Bei der Auslieferung mit Eloorac Gestellen, können Speditionen beauftragt werden. Aufgrund der verwendeten Paletten sind Eloorac´s “speditionsfreundlich”.
Übrigens: Speditionen sind lernfähig. Viele Eloorac Nutzer lassen bereits mit Speditionen ausliefern.

PLatz und zwar viel Platz wird für leere Metalltransportgestelle benötigt. Nicht nur auf dem eigenen Hof. Besonders ärgerlich ist die benötigte Fläche auf Baustellen. Jeder der auf große Baustellen liefert, mußte sich schonmal dem Telefonat eines wütenden Baustellenleiters widmen. Es ist einfach kein Platz in der Welt für leere Gestelle die oft erst Wochen später abgeholt werden. 

Diese LKW verdienen kein Geld. Es werden lediglich leere Gestelle herumgefahren. Uns ist keine Firma bekannt, die auf diese Weise reich geworden ist. Im Gegenteil, Mautgebühren: fehlende LKW Fahrer, kranke Fahrer, hohe Verschleißkosten für die Fahrzeuge… All das läßt ein Unternehmen Geld verlieren. 

Hohe Verluste an Metallgestellen pro Jahr

In der Glas und Fensterbranche entstehen jedes Jahr beträchtliche Schäden durch den Verlust bzw. Diebstahl von Metallgestellen. Kein Wunder. Wenn die Gestelle keiner abholt oder wenn, dann sehr spät, werden die auch schonmal anders entsorgt bzw. verwendet. Es wird hier von einem jährlichen Verlust in Höhe von ca. 10 Mio Euro gesprochen. Das ist mit einer Anzahl von min. 25.000 Metallgestellen gleichzusetzen. 

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

9.6 » 9.0 | Nachhaltikeit

Extratouren zu Baustellen um leere Transportgestelle zurückzuholen, entfallen

Das Eloorac System hebt sich vor allem in einem Punkt von anderen Transportsystemen ab. 1. durch die einfache Rückholung leerer Gestelle und 2. die damit verbundene Einsparung an CO2. Berechnungen ergaben, dass bis zu 88% CO2 durch das Eloorac Transportsystem gegenüber herkömmlichen Systemen eingespart werden können. Geht man von der Nutzungsvielfalt der Eloorac Gestelle aus und von den vielen verschiedenen Branchen die inzwischen beliefert werden, so kommen hier CO2 Einsparungen von vielen Millionen Tonnen zusammen.

Leere Metallgestelle die für den Transport von Fenstern genutzt wurden, stehen auf der Baustelle und warten auf den sehr aufwendigen Rücktransport.

Links: Leere Metall Glastransport Gestelle sind jedem Bauherrn und Baustellenleiter ein Dorn im Auge. Die Rückholung ist nur sehr aufwendig und somit kostenintensiv zu gestalten.
Rechts: Nachdem das Glas auf der Baustelle eingebaut wurde, packt der Monteur die zerlegten Glas Transportgestelle in sein Montagefahrzeug oder auf den Anhänger. Vorteil: Lastkraftwagen müssen nicht mehr die teilweise doch sehr lange Anfahrt zum Abholort antreten. Ist der Montagetrupp wieder zurück in der Werkstatt oder beim Händler, können die Eloorac Transport Gestelle auf einfache Art und Weise aufgestapelt und zwischengelagert werden.

Eloorac Mehrweg Transportgestelle werden in Montagefahrzeugen platzsparend zurück in die Werkstatt gefahren und können von dort aus mit einer Spedition zum Hersteller gebracht werden.

Sobald mehrere Baustellen abgearbeitet und somit einige leere Glasransport Gestelle angesammelt wurden, kann entweder der LKW des Glasherstellers oder irgendeine Standard Spedition, die Paletten mit den zerlegten Eloorac Transportgestellen beim Händler abholen und zurück zum Glashersteller transportieren. Geht man davon aus, dass die LKW nur noch ein einziges Mal an die Baustellen fahren um die vollen Glastransport Gestelle abzuliefern und keine zweite Fahrt an den gleichen Ort zur Abholung der leeren Gestelle stattfinden muss, kann hier mit Einsparungen der Transportkosten um die 30% – 50% gerechnet werden.

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

9.7 » 9.0 | Nachhaltikeit

Interessantes Verhältniss zwischen Platzgebrauch und Nutzen 

Richtig! Das hier sind 230 Eloorac Transportgestelle. Es handelt sich zwar nicht um das höchste Modell aber das tut nichts zur Sache. Bei höhrere Eloorac´s wären die Paletten lediglich einen Meter länger. Diese Abbildung sollte deutlich machen, dass im Eloorac System doch einiges an Potenzial liegt und zwar nicht nur in Sachen platzsparen sondern auch in Punkto Tragfähigkeit. 350 Tonnen sind mit diesem Modell nachweislich zu transportieren. Übrigens gibt es für die Eloorac Transportgestelle umfangreiche Prüfunterlagen.

Vergleichsdarstellung wie kleine bzw. schmale Glaseinlegeböden auf herkömmliche Art auf 3 Glasböcken transportiert werden und dass der Transport der Gläser auf einem Eloorac Glastransportgestell bis zu 66% an Transportfläche einspart.

Hier gut zu sehen, dass der Abstand der aufrechten A-Teile aufgrund der Schlitze in den Querleisten, sehr enk gestaltet werden kann. Die Standard Querleiste die in der Regel bei einem Eloorac Transportgestell eingesetzt wird, läßt einen kleinstmöglichen Abstand von ca. 15 cm zu. Somit ist die Möglichkeit gegeben, auch schmale Gläser aufrecht zu transportieren. Gegenüber herkömmlichen Glasgestellen können mit dem Eloorac Glasbock demnach enorme Transportflächen und somit auch CO2 Emissionen eingespart werden.

Einige Fakten, Berichte und Videos, welche die aktuelle Lage zur Waldrodung und deren Folgen eindrucksvoll darstellen.

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

9.8 » 9.0 | Nachhaltikeit

FSC Siegel – Was ist das und was bringt es? 

Der Forest Stewardship Council (FSC) ist eine internationale Non-Profit-Organisation. Das Unternehmen mit Sitz in Bonn wurde 1993 gegründet. Das Council schuf das erste System zur Zertifizierung nachhaltiger Forstwirtschaft, betreibt es und entwickelt es weiter. Der Ausdruck FSC wird auch benutzt für das FSC-Zertifizierungssystem sowie für das FSC-Zeichen (auch FSC-Logo, FSC-Zertifikat oder FSC-Gütesiegel genannt).

Die Story im Ersten- Die Ausbeutung der Urwälder

Das FSC Siegel wird unter die Lupe genommen. Dieser Bericht des SWR regt zum Nachdenken an.

Seit 25 Jahren gibt es das FSC-Siegel für nachhaltige Forstwirtschaft, trotzdem verschwinden die Urwälder immer schneller. Was bringt ein Siegel, das selbst im Falle einer Verurteilung nicht entzogen wird?

Die Urwälder verschwinden immer schneller. Die anhaltende Entwaldung der Erde ist für mehr CO2-Emissionen verantwortlich als alle Autos und Lastwagen zusammengenommen. Um das Urwaldsterben aufzuhalten, ist vor 25 Jahren eine internationale Organisation angetreten, der Forest Stewardship Council (FSC), ein Verein zur Zertifizierung nachhaltiger Forstwirtschaft. Das FSC-Siegel gilt weltweit als das wichtigste Ökosiegel. Dem Verbraucher soll es zeigen, dass Möbel, Papier, Terrassendielen etc. aus “umweltgerecht” gefälltem Holz hergestellt wurden. Der FSC, mit Sitz in Bonn, hat bislang das Forstmanagement für mehr als 200 Millionen Hektar Wald zertifiziert, eine Fläche etwa so groß wie Westeuropa.

Die Ausbeutung der Taiga:
Ausschnitt aus “Die Story im Ersten”

Die nördlichen (borealen) Wälder wachsen in kalten Regionen, in denen der eisige Winter länger als sechs Monate dauert. Sie umfassen weite Gebiete in Europa, Asien und Nordamerika zwischen dem 50. und 70. Breitengrad. Die borealen Wälder Europas und Asiens werden auch Taiga genannt. Mehr als ein Drittel des weltweiten Waldbestands sind boreale Wälder, und auf der Nordhalbkugel sind sie sogar die vorherrschende Waldform. Sie bilden die größten zusammen hängenden Waldgebiete der Erde.

Die Ausbeutung der Urwälder:
Gesamtbeitrag “Die Story im Ersten”

Die Urwälder verschwinden immer schneller. Die anhaltende Entwaldung der Erde ist für mehr CO2-Emissionen verantwortlich als alle Autos und Lastwagen zusammengenommen. Um das Urwaldsterben aufzuhalten, ist vor 25 Jahren eine internationale Organisation angetreten, der Forest Stewardship Council (FSC), ein Verein zur Zertifizierung nachhaltiger Forstwirtschaft. Das FSC-Siegel gilt weltweit als das wichtigste Ökosiegel.

Die Autoren Manfred Ladwig und Thomas Reutter ziehen eine spannende Bilanz: Was haben 25 Jahre FSC gebracht? Um zu sehen, ob der FSC die Vernichtung der Urwälder aufhalten kann, filmten sie monatelang an den globalen Hotspots der Abholzung. Ihre investigative Recherche deckt u. a. auf, dass der FSC sein Siegel auch denjenigen Firmen nicht entzieht, die beschuldigt werden, auch illegal geschlagenes Urwaldholz zu verarbeiten. Selbst eine Firma, die für illegale Abholzungen im brasilianischen Regenwald verurteilt wurde, darf das Siegel für nachhaltige Forstwirtschaft weiter nutzen.

Ein investigativer Film über die Zusammenhänge zwischen dem FSC, illegalen Rodungen und der Vertreibung von Waldbewohnern.

Ein Film von Manfred Ladwig und Thomas Reutter

Quelle: https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/die-ausbeutung-der-urwaelder-110.html

Mängelexemplar QUALITÄTSSIEGEL

Greenpeace beendet seine Mitgliedschaft im FSC, der mit seinem Siegel nachhaltige Forstwirtschaft kennzeichnen will.

Das FSC-Siegel soll für Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft bürgen – 1993 riefen Nichtregierungsorganisationen wie Greenpeace und Vertreter der Industrie den Forest Stewardship Council ins Leben, um einen länderübergreifenden Standard zu schaffen. Nach einem Vierteljahrhundert beenden Greenpeace International und Greenpeace Deutschland ihre Mitgliedschaft. Christoph Thies, Greenpeace-Experte für Wälder, erläutert im Interview die Hintergründe für die schwierige Entscheidung.

Greenpeace: Greenpeace hielt sich trotz seiner Mitgliedschaft in den vergangenen Jahren nie mit Kritik am FSC-Siegel zurück. Gab es einen konkreten Anlass für den Ausstieg zu diesem Zeitpunkt?

Christoph Thies: Der FSC ist immer noch das einzige glaubwürdige Siegel für ökologische Waldwirtschaft. An den Urwäldern haben wir uns allerdings über die Jahre die Zähne ausgebissen. Greenpeace hat dokumentiert, wie FSC-zertifizierte Urwälder abgeholzt wurden, beispielsweise in Russland und im Kongobecken. Der Erhalt der letzten intakten Urwaldgebiete gehört aber zu den Kernzielen von Greenpeace. Hier darf gar keine industrielle Waldwirtschaft stattfinden – wenn überhaupt, ausschließlich für den Bedarf der umliegenden Gemeinden. Aber eben nicht im großen Maßstab. Dafür darf Greenpeace nicht stehen. Mehr lesen…

Christoph Thies, Greenpeace-Experte für Wälder

Eloorac verwendet kein Material mit FSC Siegel.

Wir sind der Überzeugung, dass unser Transportsystem an sich schon einen wesentlich größeren Mehrwert hat, als ein Siegel welches zwar verspricht, dass Bäume nachgepflanzt werden, aber dennoch erlaubt ganze Wälder abzuholzen. Die Tatsache, dass der FSC, Monokultur Nachpflanzungen als ökologisch ansieht, ist Anlass genug, sich nicht weiter mit einer FSC Kennzeichnung zu rühmen.
Durch die Verwendung von Eloorac MEHRWEG Transportgestellen wird eine unnötige Abholzung von Wäldern verringert. Natürlich wird unser Transport System aus Holz hergestellt. Die nachweisliche X-malige Wiederverwendbarkeit eines jeden Eloorac Transport Gestells zeigt jedoch, dass letztendlich wesentlich weniger Bäume im Vergleich zum Holzverbrauch für Einweg Transportgestelle, gefällt werden müssen.

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

9.9 » 9.0 | Nachhaltikeit

detektor.fm: Vom Verschwinden der Wälder

…es gibt Gegenden, wo inzwischen bei Starkregen ganze Berghänge ins Tal rutschen, weil der Hang gerodet worden ist.


Osteuropas Wälder verschwinden langsam von der Landkarte. Trotz gesetzlicher Bestimmungen und Umweltschutzauflagen wird in Ländern wie Rumänien, Polen oder der Ukraine illegal Holz gefällt. Dahinter stecken mafiöse Strukturen. Schwarzmarkt verdient kräftig mit.

Die Nachfrage in der EU nach Rohholz ist groß. Zu den größten Exporteuren gehören Rumänien, die Tschechische Republik und Polen. Außerhalb der EU gehörte lange Zeit die Ukraine zu den großen Handelspartnern für die europäische Holzwirtschaft. 2015 versuchte die Ukraine ihre Wälder mit einem Exportverbot auf einheimisches Holz zu schützen, doch dadurch blühte der Schwarzmarkt. Bereits ein Jahr später war das Gesetz wieder Geschichte.

Seit 2016 geht es auch dem Wald von Bialowieza in Polen an den Kragen. Das polnische Forstamt genehmigte den Schlag von 180.000 Kubikmeter Holz für einen Zeitraum von zehn Jahren. Ansässige Umweltschützer kritisieren diesen Plan als unsinnig und möglichen Verstoß gegen EU-Recht. Mehr lesen…

Hans Hedrich ist Umweltaktivist und um die Langzeitschäden durch illegale Abholzung besorgt.

Podcast zum Artikel

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

9.10 » 9.0 | Nachhaltikeit

Abgeholzt – Wie Europas letzte Urwälder verfeuert werden

In diesem Video geht es generell um den Holzverbrauch für unsere Konsumgüter. Mit Sicherheit werden aus dem gefällten Holz  aber auch Transportgestelle gefertigt.

Auf den ersten Blick könnten Nordrhein-Westfalens Naturfreunde zufrieden sein: Die Waldbilanz ist positiv, rein statistisch wachsen die heimischen Wälder. Doch das geht nur, weil jede Menge Importe ins Land kommen, gerade auch aus Osteuropa. Dort gibt es täglich illegale Kahlschläge, unter denen seltene Tierarten, das Klima und die Bevölkerung vor Ort leiden.

Teile der rumänischen Karpaten etwa zählen zu den letzten Urwäldern Europas, nahezu unberührt von Menschen. Doch obwohl der Nationalpark offiziell geschützt ist, wird immer wieder illegal abgeholzt. Der Umweltorganisation WWF schätzt, dass 30 Prozent des gesamten Holzeinschlags illegal passiert. Das Holz geht in die Pelletproduktion und in rumänische Spanplattenfabriken für Billigmöbel. Mehr lesen…

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

9.11 » 9.0 | Nachhaltikeit

Handelsblatt: RUMÄNIENS URWÄLDER – Ein Paradies wird abgeholzt

Holz ist in Rumänien ein hochpolitisches Thema. Wegen legaler und illegaler Abholzung droht ein ganzes Naturparadies in Osteuropa zu verschwinden. Dabei geht es nicht zuletzt um wirtschaftlichen Druck.

Toplita/Campeni/Comanesti/GheorgheniFrische, klare Spuren eines jungen Bären zeichnen sich an diesem Morgen im Mai auf dem weichen Waldboden ab. Angst brauchen Wanderer im Naturpark Apuseni aber nicht zu haben, denn die wilden Tiere suchen in dieser vom Massentourismus verschonten Region das Weite, wenn sie Menschen auch nur riechen. Angst hat der Bauer, der die Reporterin der Deutschen Presse-Agentur zu einer abgeholzten Fläche führt, trotzdem. Aber nicht vor Bären, sondern vor der Holzmafia. Er will seinen Namen nicht gedruckt sehen, weil die Polizei gegen ihn und andere Bauern ermittelte, nachdem sie vor einem Jahr aus Protest gegen die Rodungen Holztransporte blockiert hatten. Die Ermittlungen wurden eingestellt, aber die Verunsicherung bleibt.

In Rumäniens Wäldern geht es zu wie in einem Krimi. Von den 6,6 Millionen Hektar Wald verschwinden nach Schätzung von Greenpeace stündlich drei Hektar. Seit der Wende vor 25 Jahren wurden es nach Angaben des rumänischen Rechnungshofs fast 400.000 Hektar weniger. Etwa die Hälfte des Bestandes befindet sich in Privatbesitz, nachdem Flächen, die von den Kommunisten enteignet worden waren, an die früheren Besitzer oder deren Nachkommen zurückgegeben wurden. Mehr lesen…

Quelle: https://www.handelsblatt.com/politik/international/rumaeniens-urwaelder-ein-paradies-wird-abgeholzt/11783114-all.html

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

9.12 » 9.0 | Nachhaltikeit

ZEIT ONLINE: Abholzung von polnischem Urwald laut EuGH-Experte rechtswidrig

In Polen werden seit zwei Jahren Bäume in Europas letztem Urwald gefällt. Der Generalanwalt am EuGH sieht darin einen Verstoß gegen europäisches Naturschutzrecht. 

Polen verstößt mit der Abholzung von Bäumen im geschützten Białowieża-Urwald nach Einschätzung des zuständigen Generalanwalts am Europäischen Gerichtshof (EuGH), Yves Bot, gegen das Naturschutzrecht der EU. Die Ausbreitung des Borkenkäfers rechtfertige nicht den Bewirtschaftungsplan und die Abholzung in dem Urwald, heißt es in Bots Schlussanträgen. Das Fällen der Bäume würde Brutstätten geschützter Tierarten zerstören. Mehr lesen…

Quelle: https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-02/polen-urwald-abholzung-eugh-schlussantraege

Polens Naturerbe in Gefahr – Der Kampf um den letzten Urwald Europas (Doku “arte”)

In Polen werden seit zwei Jahren Bäume in Europas letztem Urwald gefällt. Der Generalanwalt am EuGH sieht darin einen Verstoß gegen europäisches Naturschutzrecht. 

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads

9.13 » 9.0 | Nachhaltikeit

Es wird heiß. Wird es Zeit etwas zu tun?

2018 war laut NASA, das viert wärmste Jahr im anhaltenden Erwärmungstrend

Die globale Oberflächentemperatur der Erde im Jahr 2018 war nach unabhängigen Analysen der NASA und der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) die viert wärmste seit 1880.

Die globalen Temperaturen waren im Jahr 2018 um 1,5 Grad Fahrenheit (0,83 Grad Celsius) wärmer als die Mittelwerte von 1951 bis 1980, sagen Wissenschaftler des Goddard Institute for Space Studies (GISS) der NASA in New York. Weltweit liegen die Temperaturen für 2018 hinter denen von 2016, 2017 und 2015. Die vergangenen fünf Jahre sind zusammengenommen die wärmsten Jahre im modernen Rekord.

“2018 war wieder einmal ein extrem warmes Jahr, zusätzlich zu einer langfristigen globalen Erwärmung”, sagte GISS-Direktor Gavin Schmidt.

Seit den 1880er Jahren ist die durchschnittliche Oberflächentemperatur um 2 Grad Fahrenheit (1 Grad Celsius) gestiegen. Diese Erwärmung sei vor allem durch die erhöhten Emissionen von Kohlendioxid und anderen Treibhausgasen in die Atmosphäre verursacht worden, die durch menschliche Aktivitäten verursacht wurden, so Schmidt.

Die Wetterdynamik beeinflusst häufig die regionalen Temperaturen, so dass sich nicht in jeder Region der Erde eine ähnliche Erwärmung ereignet. Die NOAA stellte fest, dass die Jahresmitteltemperatur 2018 für die angrenzenden 48 Vereinigten Staaten der 14. wärmste Wert warMehr lesen…

Die globale Oberflächentemperatur der Erde im Jahr 2018 war nach unabhängigen Analysen der NASA und der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) die viert wärmste seit 1880.

Die langfristige Erwärmung der Erde zeigt sich in dieser Visualisierung des globalen Temperaturrekords der NASA, die zeigt, wie sich die Temperaturen des Planeten im Laufe der Zeit ändern, verglichen mit einem Ausgangswert von 1951 bis 1980. Der Rekord wird als laufender Fünfjahresdurchschnitt gezeigt . Bildnachweis: Wissenschaftliches Visualisierungsstudio der NASA / Kathryn Mersmann. 

Auf dieser Seite geht es um Eloorac Transportgestelle auf Europaletten und deren Nachhaltigkeit

TOP | 9.1 | 9.2 | 9.3 | 9.4 | 9.5 | 9.6 | 9.7 | 9.8 | 9.9 | 9.10 | 9.11 | 9.12 | 9.13 | Downloads